Anfertigung der schriftlichen Masterarbeit

Im Rahmen des weiterbildenden Masterstudiums „Hagener Masterstudium Management“ ist von den Studierenden in einem der sieben Studienbereiche eine schriftliche wissenschaftliche Arbeit, die Masterarbeit, anzufertigen.

Voraussetzung für die Annahme zur Masterarbeit ist das Bestehen der vierstündigen Klausur (Studienerfolgsprüfung) nach dem zweiten und dritten Semester.

Gegenstand der schriftlichen Masterarbeit sollte eine komplexere ökonomische Problemstellung mit Managementbezug sein. Mit der Masterarbeit sollen die Studierenden zeigen, dass sie aufgrund der persönlichen Erfahrungen und der im weiterbildenden Studiengang erworbenen Kompetenzen in der Lage sind, eine sinnvolle Verbindung zwischen den Studieninhalten und der beruflichen Praxis herzustellen.

Die Betreuung der Masterarbeit kann von jedem am „Hagener Management Studium“ beteiligten Professoren übernommen werden. Die Studierenden können ohne Rechtsanspruch Präferenzen äußern, in welchem Studienbereich sie ihre Masterarbeit anfertigen möchten. Das Thema ist mit dem jeweiligen betreuenden Professor abzustimmen. Es ist so zu formulieren, dass die Arbeit innerhalb von 12 Wochen abgeschlossen werden kann. Auf Antrag kann die Bearbeitungszeit einmalig bis zu sechs Wochen verlängert werden. Der Umfang der Masterarbeit beträgt 40 DIN-A4 Seiten.