Wie ist die zeitliche Belastung einzuschätzen?

Die Workload wird nach dem ECTS bemessen. Jedes Modulelement wird mit 3 Credits ausgewiesen. Dieses entspricht 75 Stunden. Bezogen auf die wöchentliche Studierzeit sind dieses in etwa 15-20 Stunden bzw. ca. 2-3 Stunden täglich. Dies ist selbstverständlich von den persönlichen Umständen, wie z.B. den Vorkenntnissen, Studiererfahrungen etc. abhängig.